Speedskating-Historie in München

1982: Bahneröffnung in München mit den ersten bayrische Meisterschaften auf der 400m-Bahn in München-Neuperlach (damals noch Rollschnellauf), Teilnehmer u.a. Christoph Sibig, Peter Regier, noch auf konventionellen Skates (Quads)

2. Hälfte der 1980er: Peter Regier vertritt als einziger Münchner die Fahnen bei Wettkämpfen der bayr. Landeshauptstadt, ebenfalls noch auf konventionellen Skates (Quads)

1995: Die Tatsache, das man auf Inlineskates Wettkämpfe laufen durfte, drang bis München vor. Monika Bartel-Weber, Wolfgang Wittek und Günther Kort waren die ersten Teilnehmer bei dt. und bayr. Meisterschaften

1996: 1. Bahnwettkampf in München-Neuperlach, erste Veranstaltung (21,6km, 10,8 km, 2,7km ) in Olympiapark (German Inline Cup)

1997: dt. Marathonmeisterschaften im Olympiapark in München, Christina Geißler erlief sich mit einen 4. Platz bei den dt. Juniorenmeisterschaften in Gera die bislang beste Plazierung einer Nachwuchsläuferin

1998: dt. Meisterschaften auf der Bahn in München-Neuperlach, Qualifikationslauf zur Milch-Fit-Line 98 (2-Stundenlauf) im Olympiapark

1999: Speed Skating München e.V. wurde gegründet.

2000: BayernInlineCup-Auftakt in München, BIC-Finale in Forstinning, ebenfalls vom Speed Skating München e.V. organisiert

2001: Halbmarathon (BIC) auf der Ackermannstr., Bahnwettkampf in München-Neuperlach, 1. CSC-Wettkampf auf der Ruderregatta mit Streckenlängen bis 100 km, Irene Klausnitzer wird dt. Senioren-Meisterin Halbmarathon

2002: Bahnwettkampf für Kinder in Neuperlach, 2 Wettkämpfe im Rahmen des Streetlifefestivals für Kinder, 2. CSC-Wettkampf, Irene Klausnitzer wird dt. Senioren-Meisterin Marathon und belegt bei der Senioren-EM Marathon den 3. Platz

2003: 12-km-Rennen rund um die Theresienwiese, Halbmarathon auf der Ludwigsstr. (1. Solarparade, 21km), Ausscheidungsrennen auf der Ludwigsstr. (im Rahmen der Streetlifefestivals), 300m-Sprint in Neubiberg, 3. CSC-Wettkampf

2004: 2. Solarparade (Halbmarathon) auf der Ludwigsstr., 5km-Rennen auf dem 1. Fun- und Fitneßfestival in München-Olympiapark, 4. CSC-Wettkampf

2005: 3. Solarparade (Halbmarathon) auf der Ludwigsstr., 5. CSC-Wettkampf

2006: 4. Solarparade, 1 RWC-Wettkampf, 6. CSC-Wettkampf, 1. Lange Nacht des Sportes (Inline-Sprint)